„Ich hoffe unsere neu entwickelten Produkte werden vom Markt gut angenommen so dass wir noch viel zusammenarbeiten können.“

Kunsthandwerkerin des Projektes

Ikat/eCut Textilresidenzen

Sechs DesignerInnen aus Deutschland wurden mit Produzenten von traditionellen Textilien in Indonesien, Malaysia, Thailand und den Philippinen zusammengebracht, um gemeinsam mit traditionellen Handwerken, fairer Produktion und zeitgenössischem Design zusammenzuarbeiten und sich gegenseitig zu inspirieren.

Eingerahmt von zwei interaktiven Workshops über Co-Design und Marketing in Jakarta verbrachten die Designer eine dreiwöchige intensive und verschwitzte Arbeitsphase bei den Handwerkern Ateliers und tatsächlichen Heimatspots in Südostasien. Trotz der inspirierenden und abenteuerlichen Zeit, die sie zusammen verbringen, entwickelte jede Design-Collaboration einzigartige, schöne Produkte, die sich durch ihr zeitgenössisches Design, qualitativ hochwertige Handwerk und traditionelle Produktion auszeichnen.

Die Produkte werden im Frühjahr 2018 bei Folkdays erhältlich sein.



In Zusammenarbeit mit



Projektleitung:

Isabelle Dechamps und 

Lisa Jaspers (Gründerin FOLKDAYS)