„Ich habe mir das Museum erobert durch die Geschichte der Textilien, die verwoben waren mit dem Leben von Menschen. Das gab gute Anknüpfungspunkte.“

Teilnehmerin des Seminars

InterKulturelle LernSTOFFE

Zu wechselnden Themen rund um die Textile Sammlung und die Sonderausstellung des "Textilzirkel Potsdam" konzipierten Isabelle Dechamps und Melinda Barth von be able praktische Einheiten zu Führungen von Dagmar Neuland Kitzerow. So wurden Theorie und Praxis kreativ verbunden und das Museum als Inspirationsquelle für Textile Handarbeiter aus verschiedenen Kulturkreisen erschlossen. Begleitet wurde die Workshopreihe vom Nachbarschaftsmuseum e.V. im Rahmen des Projekts „Alle Welt: Im Museum. InterKulturelle LernSTOFFE“. Gefördert durch das Bundesministerium des Inneren und dem Deutschen Museumsbund.



In Zusammenarbeit mit




Projektleitung: 

Isabelle Dechamps und Melina Barth