Play With The Wind

Der Herbst gab uns Anlass mit Schülern der Sonderschule Marianne Cohn Schule einen für sie ungewöhlichen Kreativitäsprozess zu erproben.

In mehreren kurzen Workshops haben die Schüler Windobjekte entworfen und in den Schuleigenen Werkstätten umgesetzt. Grundlage hierfür waren eigenen Sinneseindrücke und Körpererfahrungen, die sie auf dem Tempelhofer Feld mit dessen schaften Wind gemacht haben.

Durch den von uns geschaffenen Erfahrungsraum, konnten die Schüler eigene Ideen entwicklen und sich in dessen Umsetzung üben. Das Ansinnen von uns und der Schule war es, die Schüler in ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Kreativität zu fördern.



In Zusammenarbeit mit

Marianne Cohn Schule



Projektleitung:

Yi-Cong Lu