„ich liebe dieses Projekt, weil ich jetzt anders denke"

Adile Karpuzku, Projektteilnehmerin

verstrickt und zugenäht

Ein Semester lang arbeiteten Designstudenten der Kunsthochschule Berlin Weißensee mit Handarbeitern verschiedenster Kulturkreise zusammen. Nach ersten Workshops, sowohl zu Gestaltungsgrundlagen wie auch zu den traditionellen Handarbeitstechniken, wurde begonnen, mit diversen Materialien zu experimentieren und Entwürfe zu entwickeln. Im Spannungsfeld zwischen Design und Handwerk verschiedenster Kulturen entstanden außergewöhnliche Entwürfe die die alten Techniken neu belebten. Neben der Entwicklung zeitgenössischer Designprodukte aus traditionellen Techniken, ist das Ziel des Projekts, mit der Unterstützung unseres Kooperationspartners Box 66 eine Kooperative zu gründen, die die Produkte fertigt und den Handarbeitern eine wirtschaftliche Perspektive gibt.


Projektpartner:
Weißensee Kunsthochschule Berlin
box 66

Projektleitung:
Isabelle Dechamps
Prof. Dr. Zane Berzina
Prof. Helmut Staubach

Zur Publikation



In Zusammenarbeit mit




Lehrende: 

Prof. Zane Berziner, Prof. Helmut Staubach und Isabelle Dechamps